Monthly Archives: Dezember 2013

Endzeitstimmung

Ja, das Jahr neigt sich dem Ende zu. Die letzte Stunde des alten Jahres iat angebrochen, die Minuten verrinnen, die Sekunden…..

Irgendwie, wenn Ich so zurückschaue war dieses Jahr nicht sonderlich produktiv für mich. Im Januar die Umschulung beendet, danach Arbeitssuche, ohne Erfolg. Dies und das, die Zeit verging. Mein Freund aus Dresden besuchte mich, Ich besuchte Ihn, zweimal. Und dazwischen, viel viel nichts und Nichtigkeiten. Zeit totschlagen. Sinnlose Stunden, Tage, Wochen und Monate.

Ja, ein vergeudetes Jahr.

Doch wenn Ich bedenke was es (mehr …)

Leave a Comment

Filed under Gedanken

Wenn das Jahr schon so endet…….

… ja, was soll man denn da vom neuen erst erwarten?

Mann ist das ein Misttag heute.

Ich hatte eben noch die letzten Erledigungen machen wollen, da die Geschäfte morgen ja feiertagsbedingt alle zu sind. Doch: Alles GESCHLOSSEN!

Ja, gibts denn sowas? Am Silvesternachmittag!

An was mich das erinnert? Servicewüste Deutschland!

Warum kann meine Krankenkasse nicht auch an Silvester bis 17 Uhr da sein, warum schliesst der Subway schon um 14 Uhr 30, wieso hat ein McDonalds der das ganze Jahr täglich 23 h geöffnet hat (mehr …)

Leave a Comment

Filed under Gedanken

Sonntagsrückblicker Nr. 90 vom 29.12.13

SonntagsrückblickerUnd schon wieder ist eine Woche vergangen.

Eine Woche voll Prokastination, voller nichtstun und faulenzen.

Ja, Ich wollte ja einen Zwischenbericht zu meiner letzten reise abgeben leider hab Ich das total vergessen. Mal sehen ob Ich das mal noch nachholen kann.

Jetzt aber zum Sonntagsrückblicker!

Zu den Regeln: Ich gebe euch hier einen Lückentext vor bei dem Ihr die freien Stellen ganz individuell passend zu eurer Woche füllen könnt. So könnt Ihr auf dieser Basis euren eigenen ganz persönlichen Rückblicker erstellen. Die eingetragenen Antworten könnt (mehr …)

2 Comments

Filed under Sonntags Rückblicker, Stöckchen

Sonntagsrückblicker Nr. 89 vom 22.12.13

SonntagsrückblickerWahnsinn! Und schon wieder ist eine Woche vorbei! Eine Woche Dresden. Eine Woche schnuppern nach neuem Leben. Eine Woche voller Ereignisse!

Das aber zu gegebenem Zeitpunkt.

Sonntag! Zeit für den SRB!

Und los gehts!

Nun aber los!

Zu den Regeln: Ich gebe euch hier einen Lückentext vor bei dem Ihr die freien Stellen ganz individuell passend zu eurer Woche füllen könnt. So könnt Ihr auf dieser Basis euren eigenen ganz persönlichen Rückblicker erstellen. Die eingetragenen Antworten könnt Ihr dann Bunt oder Fett schreiben, ganz wie Ihr (mehr …)

1 Comment

Filed under Sonntags Rückblicker, Stöckchen

Der geheimnisvolle Maharadscha Teil 15

Am nächsten Morgen war Nik wieder mal als erster auf und weckte Dieter. „Mmh! Was ist denn los? was weckst du mich denn so früh?“ gähnte Dieter. „Kann man denn hier nicht einmal ausschlafen? Ich bin todmüde.“ „Na, na, na! Es ist schon viertel

vor 12!“ „Na und? Ich bin trotzdem müde!“, gähnte er und drehte sich herum. „Macht keinen solchen Krach da drüben!“ meckerte Cava. “Hier gibt’s Leute, die sind heute erst morgen schlafen gegangen, weil sie die ganze Nacht in (mehr …)

Leave a Comment

Filed under Der geheimnisvolle Maharadscha, Fortsetzungsgeschichten

Sonntagsrückblicker Nr. 88 vom 14.12.13

SonntagsrückblickerJa, und wieder ist eine Woche um! Eine neue Woche in Dresden für mich. Leider kam Ich einerseits nicht dazu hier zu berichten, andererseits fehlte mir ein wenig die Lust dazu.

Langfristig muss Ich mal sehen wohin Ich mit meinem Blog noch steuere, der leider mangels Leser auch für mich zunehmend uninteressanter wird.

Der SRB bleibt aber, versprochen!

Nun aber los!

Zu den Regeln: Ich gebe euch hier einen Lückentext vor bei dem Ihr die freien Stellen ganz individuell passend zu eurer Woche füllen könnt. (mehr …)

1 Comment

Filed under Sonntags Rückblicker, Stöckchen

Sonntagsrückblicker Nr. 87 vom 08.12.13

SonntagsrückblickerJa, nachdem Ich vorraussichtlich den ganzen Samstag unterwegs im Bus nach Dresden gewesen sein werde muss Ich den Sonntagsrückblicker für diese Woche schon am Freitagabend vorbereiten.

Über den weiteren Verlauf meiner DD-Aktivitäten werd Ich euch natürlich informieren. Dmit wird die Beitragsschwache Zeit hier mal wieder aufgehoben.

So, nun aber zum SRB!

Zu den Regeln: Ich gebe euch hier einen Lückentext vor bei dem Ihr die freien Stellen ganz individuell passend zu eurer Woche füllen könnt. So könnt Ihr auf dieser Basis euren eigenen ganz (mehr …)

2 Comments

Filed under Sonntags Rückblicker, Stöckchen

Angekommen

Ja, da sind wir wieder. Dresden hat mich zurück!

Das war also meine erste Busreise. Ich muss sagen, dass Ich angenehm überrascht war. Es lief alles gut und zügig ab, so dass alles so geklappt hat wie Ich mir das vorgestellt hatte.

Aber, eines nach dem anderen!

Heute Nacht habe Ich einigermasen gut geschlafen. Gegen acht Uhr wurde Ich wach. Danach konnte Ich gechillt in den Tag starten. Die letzten Sachen einpacken, in aller Ruhe fertig machen und los gings!

Mama hatte mich an den (mehr …)

Leave a Comment

Filed under Allgemein

Es wird ernst

Ja, das war er also mein Freitag.

Heute Morgen konnte Ich quer durch die Stadt kurven um irgendwo geschnittene Lyoner für Wurstsalat aufzutreiben, das klappte mehr oder minder.

Danach gings ab nach hause und dann umziehen für die Beerdigung.

Auf den Friedhof war es voll. Mehere hundert Personen. Trauerfeierlichkeiten in der Aussegnungshalle zogen sich hin, es wurden mehrere Vorträge gehalten. Da wir aber zu spät waren bekamen wir keinen Platz mehr und mussten vor der Türe stehen, wsa angesichts meiner mörderischen Rückenschmerzen weniger gut (mehr …)

Leave a Comment

Filed under Allgemein

Reisevorbereitungen

Ja, mein Gott was für ein Tag.

Heute Mittag wurde Ich wach, Ich hatte lange geschlafen weil Ich bis in die Nacht an meinem Wiki-Projekt herumgebastelt habe, und musste feststellen dass Ich mir in der „Nacht“ derbe das Kreuz „verrenkt“ haben muss. Ich kam kaum aus dem Bett raus und konnte fast nicht aufrecht stehen.

Am späten Nachmittag habe Ich die Mutter von Mamas Freundin um die wir uns ein wenig kümmern zum Arzt gefahren. Ich wartete so lange im Auto. Anschliessend gingen (mehr …)

Leave a Comment

Filed under Allgemein