Monthly Archives: November 2021

Geld ausgeben um weniger belastet zu sein

Diese Artikelüberschrift liegt nun auch schon seit ein paar Monaten in meinem Entwürfeordner herum. 

Der Gedanke dazu kam mir als Ich damals im Juni den Artikel „Reisen mit kleinem Gepäck“ geschrieben habe. Die Idee dahinter war dass man sich finanziell “belastet” um sich an anderer Stelle zu entlasten. Man schafft sich (mehr oder weniger relativ) teure Dinge an um damit alten Kram zu ersetzen in der Hoffnung dass man die neuen Dinge länger benutzen kann als die alten hat aber zugleich die (mehr …)

1 Comment

Filed under Gedanken

Beerdigung

Das war gestern eindeutig eine der seltsamsten Beerdigungen an der Ich jemals in meinem Leben teilgenommen habe.

Gegen halb 12 fuhr Ich los, holte meinen Cousin und seine Freundin ab, danach meine Tante. Mein Onkel ging nicht mit. Auch meine Mutter wollte nicht mitgehen.

Zuerst verfuhr Ich mich, da Ich das Navi falsch eingestellt hatte. Ich wollte in den Ruheforst hinter Frankenstein fahren, hatte aber im Navi die Adresse der Ruheforst-Verwaltung in Bad Dürkheim-Hardenburg eingegeben. Das hiess: 10 Kilometer in die falsche Richtung (mehr …)

Leave a Comment

Filed under Allgemein

Mitführpflichten im Auto in verschiedenen europäischen Ländern

Ich weiss nicht wie Ich vorhin dazu gekommen bin mal nachzusehen ob es eine schöne Übersicht darüber gibt welche Gegenstände man in welchem europäischen Land im Auto mitführen muss, jedenfalls habe Ich keine gefunden. 

Warnwesten, Warndreieck, Verbandskasten, Ersatzlampen, Ersatzreifen, Feuerlöscher, Abschleppseil, Reservekanister, Alcotest, Schneeketten, usw. Wer soll da noch durchsehen, was man in welchem Land wo mitführen muss? 

Daher hab Ich mir mal aus verschiedenen Internetquellen eine Übersicht für einige Länder zusammengebastelt. 

Kein Anspruch auf Vollständigkeit oder Korrektheit. 

Mitführpflichten im Auto in verschiedenen europäischen Ländern

Leave a Comment

Filed under Allgemein

WIR WERDEN ALLE STERBEN!!N!1!!!111!1!!1einself!!!1! (Jetzt auch wirklich! Echt! Kein Scheiss!)

In meinem Artikel Warum Ich im September wahrscheinlich eine Partei wählen werde, die mir den SUV den Ich mir leider nie leisten kann irgendwann verbieten wird vom 29.4.2021 schieb Ich:

“Ich weiss nicht mehr wer es gesagt hat (Ich glaube es war Nikolaus Blome in einer seiner Kolumnen auf Spiegel Online) jedenfalls habe Ich der Tage eine Aussage gelesen die ungefähr so ging: Konservative stehen nicht nur für Rückschritt, sondern auch für Fortschritt, nur eben für einen langsamen Fortschritt. Jetzt kann man sich vorstellen (mehr …)

Leave a Comment

Filed under Gedanken

Abschied

Am letzten Samstag habe Ich damit angefangen, was Ich am Wochenende vorher nicht beginnen konnte: Ich habe in Opas Haus Sachen zusammengepackt, die Ich aufheben will. 

„Nicht konnte“ ist hier eher psychologisch denn physisch zu verstehen. Auch am Samstag fiel es mir schwer “ein Stück zu machen”. Ich fing unten im Esszimmer an Schallplatten und CDs einzupacken, oben im Gästezimmer ein paar Bücher. 

Das Gros was Ich aufgeben will sind, wie immer, hauptsächlich “Medien”. Das heisst in diesem Fall einige Regalmeter Belletristik und (mehr …)

3 Comments

Filed under Allgemein

Nervkram

Ach mann, warum kann nicht einfach die ganze Welt so “natur-stoned” und dauerentspannt sein wie Ich? Das ist doch nicht so schwer verdammt noch mal!

Ich hatte eben eine dreiviertel Stunde lang eine hitzige Auseinandersetzung mit meiner Mutter. Ich bin ja hier nach Kaiserslautern zu kommen um mich um den Erb-Kram von meinem Opa zu kümmern. Nun ist das Problem dass die Schwester meiner Mutter (die leider nicht unbedingt die hellste Kerze auf der Torte ist was solchen “Verwaltungskram” und so weiter (mehr …)

Leave a Comment

Filed under Allgemein

Bildschirmsucht

Eine Warnung vor den Gefahren der Bildschirmsucht

Auch wenn die neuen Medien vielen Menschen verbesserten Zugang zu Wissen verschaffen sollte man doch nicht Ihre Gefahren aus den Augen verlieren. In den Zeiten in denen es diese modernen Medien noch nicht gab bzw, diese nicht so in der Masse wie heute zum Konsum bereitstanden wurde mehr substanzielles veröffentlicht als heute. Nichtsdestotrotz gab es auch damals schon Schund. Diese ja fast wertlosen Veröffentlichungen, wie B-Filme, hatten nur eine geringe Halbwertszeit. 

Anders ist es in der (mehr …)

Leave a Comment

Filed under Lustiges

Nju Wörk

Gerade hab Ich mir eine sehr interessante Doku aus dem Jahre 2019 angesehen: Weniger arbeiten – wie wollen wir leben? 

Darin wurde auf die veränderten Lebensumstände der nachkommenden Generation eingegangen und deren Wunsch Familie / Freizeit und Arbeit besser unter einen Hut zu bekommen. Stichwort: “Work-Life-Balance”. 

Ein grosses Thema war da natürlich das Home-Office – etwas das mich ja nun auch schon seit gut anderthalb Jahren beschäftigt.

Alle in der Doku angesprochenen Menschen die das Homeoffice nutzen waren begeistert davon sich z. B. den (mehr …)

Leave a Comment

Filed under Gedanken