Das Ende einer Ära

Die Tage bin Ich auf Spiegel Online über einen Artikel gestolpert, der mit “Das Ende der Telefonzelle ist besiegelt” überschrieben war. Dort vermeldete man, dass der “Rosa Riese” Telekom ab 21.11. bei allen 12.000 verbliebenen “öffentlichen Fernsprechern” die Münzzahlfunktion abstellt. Man kann dann dort bis Ende Januar nur noch mit Karte zahlen, bevor die Dinger schlussendlich restlos abgebaut werden. 

142 Jahre nachdem in Berlin das erste “Fernsprechkiosk” in Betrieb ging, ist es damit in Deutschland also nun endgültig aus und vorbei.

Tja, Telefonzellen. (mehr …)

Leave a Comment

Filed under Gedanken

Weihnachten

Ich kenne einen Witz und der geht so: Wisst Ihr was der Unterschied zwischen dem Christentum und Schizophrenie ist? Christentum ist wenn du mit Gott sprichst, Schizophrenie ist, wenn Gott dir antwortet.

Damit kann man schon mal so ein bisschen einordnen, was Ich von Religion halte.

Gerade eben habe Ich einen Artikel drüben bei Frau Meike gelesen (LINK) wie sie das als praktizierende Atheistin so mit den religiösen Feiertagen sieht. Darin geht es darum, dass man aus einem christlich geprägten Elternhaus kommt, getauft (mehr …)

Leave a Comment

Filed under Gedanken

Wie konnte Ich nur so werden?

Vorgestern waren wir mit Bekannten essen als mich meine Cousine anrief. Die Cousine, die noch die einzig verbliebene Leitung zwischen meiner Tante und dem Rest der Familie darstellt. 

Sie hat versucht mit meiner Tante zu reden, was aber leider in letzter Zeit immer schlechter klappt. Es droht, dass auch Sie den Draht zu Ihr verliert. 

Seit dem Tod meines Onkels scheint es mit Ihr immer mehr bergab zu gehen. Immer mehr Alkohol (hab Ich eigentlich hier schon berichtet, wie sie vor ein paar (mehr …)

Leave a Comment

Filed under Allgemein

Ja, es nervt und deshalb mach Ich dass es jetzt zumindest bei mir vorbei ist

9.11.2022

Auf Spiegel Online erschien die Tage eine Kolumne von Christian Stöcker mit dem Titel “Ja, es nervt – aber es ist nicht vorbei”. Darin ging es, wieder einmal (wie sollte es auch anders sein), um Corona. Man kann damit ein wunderbares Buzzword-Bingo Spielen: Inzidenzen: Check! Covid-19: Check! Maske: Check! Überfüllte Krankenhäuser: Check! Danach das übliche Bla Bla, dass das alles noch nicht vorbei ist, viele Leute unter den Langzeitfolgen leiden, und so weiter. Dann aber wieder einschränkend: Wenn man voll geimpft (mehr …)

Leave a Comment

Filed under Gedanken

Endzeitstimmung

9.11.2022

In den letzten Wochen mehren sich ja die Berichte in den Medien über die Aktivisten der sogenannten “Letzten Generation”. Sie kleben sich auf der Autobahn fest oder an Kunstwerken oder anderen Ausstellungsstücken in Museen oder sie beschmieren Kunstwerke in Mussen um damit auf den Klimawandel aufmerksam zu machen. 

Dabei schlägt Ihnen viel Unverständnis entgegen. Die Union fordert härtere Strafen für die “Klimaterroristen” (erinnert mich irgendwie an den “Radikalenerlass” von 1972) und der einfache Bürger von der Straße ist genervt weil er zu (mehr …)

Leave a Comment

Filed under Gedanken

Spare, spare, Häuslebaue…

9.11.2022

Nun, da wir fast soweit sind, das Haus meines Opas an den Mann bzw. das Paar gebracht zu haben hab Ich mir auch mal so meine Gedanken über den aktuellen Immobilienmarkt gemacht.

Ich bin die Tage als Ich so durch ebay-Kleinanzeigen gestreunert bin über ein Angebot gestolpert, bei dem jemand für ein Mehrfamilienhaus mit drei vermieteten Wohnungen in Kaiserslautern Dansenberg, Baujahr 1935, saniert 2016 sage und schreibe 410.000 € haben will. Vier. Hundert. Und. Zehn. Tausend. Euro!

Puh!

Nun gut, es ist ein Dreifamilienhaus. (mehr …)

Leave a Comment

Filed under Gedanken

Do is was los in Lautre…

Da bin Ich doch die Tage über einen Artikel gestolpert, der mich zumindest zum schmunzeln gebracht hat. 

Da denkt man doch in dem “Kuhkaff Lautre” wie man über unsere nicht mehr ganz 100.000 Einwohner Stadt in meiner Familie gerne spottet, werden unter der Woche nach 22 Uhr die Bürgersteige hochgeklappt und es sagen sich dann Fuchs und Hase gute Nacht, doch denkste!

Spiegel Online berichtete über eine Frau, die mit 1,78 Promille auf der Mannheimer Straße auf blanker Felge und ohne “Gummi-Überzieher” unterwegs war. (mehr …)

Leave a Comment

Filed under Lustiges, Netzfundstücke

Als Single in den 30ern glücklich sein

Die Tage bin Ich mal wieder über die Internetseite Wiki-How gestolpert. Einer Seite, auf der man allerlei nutzlose Tipps bekommt die keiner braucht. 

Dort habe Ich einen Artikel mit der Überschrift “Als Single in deinen 30ern glücklich sein” gefunden. Das hat mich direkt gecatcht und Ich dachte mir so: Hey, Ich bin in den dreissigern und Ich bin unglücklich! Also mal sehen wie Ich das ändern kann!

Also, Ich zitiere: 

“Wenn du die 30 bereits überschritten hast und in keiner Beziehung bist, kann es (mehr …)

Leave a Comment

Filed under Lustiges, Netzfundstücke

Was Ich im letzten Monat getwittert hätte wenn Ich mich nicht dazu entschieden hätte Twitter nicht mehr zu nutzen – Teil 5


***


***


***


***


***


***


***


***


***


***


***


***


***


***


***


***


***


***


***


***


***


***


***


***


***


***


***


***


***


***


***


***


***


***


***


***


***

Leave a Comment

Filed under Statt zu twittern

Früher war alles besser

Gestern war ja der 31.10.

Hexennacht haben wir da früher gesagt.

Heute ist das ja alles so ein neumodischer Ami-Scheiss und heisst Halloween! So mit verkleiden und so. So ein Quatsch, wir sind doch nich im Amiland hier!

Da haben gestern dann auch so drei Bängel geklingelt und wollten “Schnääkes” (pfälzisch für Süssigkeiten und Knabberkram).

Also bei uns hat es sowas damals nicht gegeben!

Wenn wir “uff die Hexennacht” gegangen sind haben wir noch ordentlich Scheiss verzapft! Wir haben Autos mit Ketchup und Mayonnaise beschmiert und (mehr …)

Leave a Comment

Filed under Gedanken