Tag Archives: Weihnachten

Mal wieder was veröffentlichen hier…

Ja, lange ist es her dass Ich einen Artikel geschrieben habe.

9 reguläre Artikel waren es 2016. Nix mit der vor einem Jahr angekündigten „Offensive“ von der Ich vor einem Jahr hier gesprochen habe.

„Offensichtlich“ war nicht viel los beim Philipp.

Mal sehen ob das in 2017 besser wird. Wobei, will Ich das eigentlich? Ich muss sagen dass Ich recht zufrieden damit bin wie im Moment alles in gelenkten Bahnen verläuft. Ruhig und gelassen war mein 2016 und Ich hoffe dass 2017 genauso wird.

Ich (mehr …)

Leave a Comment

Filed under Allgemein

Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen…..

Ja, die besinnlichen Tage sind vorbei, das Jahr 2015 liegt in den letzten Zügen.

Zeit ein wenig zu resümieren und das Jahr ein wenig vor dem geistigen Auge vorbei ziehen zu lassen.

Was war passiert seit Anfang Januar?

Mein großer Fernseher ist kaputt gegangen. Meine Güte war das im Januar? Kinder wie die Zeit vergeht…

Was man so alles findet wenn man im Tagebuch stöbert.

Ja, das Jahr hatte nicht unbedingt gut angefangen. Es war geprägt von Depressionen, die Tage waren lang und leer. Keine Aufgabe, (mehr …)

Leave a Comment

Filed under Allgemein

Weihnachtsurlaub

Ja, mein Urlaub hat also begonnen.

Am Freitag in Ich nach langer Busreise endlich in Kaiserslautern angekommen.

Mama und eine Freundin haben mich abgeholt und Ich habe sie danach ins Theater gefahren. Danach bin Ich alleine nach Hause und habe mich in der Küche meiner alten Wohnung erst mal häuslich eingerichtet. Die anderen beiden Zimmer sind ja leer / CO / vollgestellt mit dem Gerümpel den Ich zurückgelassen und dem den Mama dann noch dazu gepackt hat.

Ja, später dann habe Ich die beiden (mehr …)

4 Comments

Filed under Allgemein

Reisevorbereitungen

Ja, wieder ist eine Woche vorbeigegangen.

Eine Woche voller schlafen, voller Müßiggang, voller Essen und nichtstun.

Irgendwie war Ich sogar zu faul in den Waschsalon zu gehen um endlich nach etwa drei Montaten den Notstand in meinem Kleiderschrank zu beheben. Stattdessen hab Ich zu hause in der Badewanne gewaschen, so wie früher.

Ansonsten bin Ich eigentlich nur einmal zum einkaufen rausgegangen, und einmal in die Stadt auf einen Kaffee. Das aber auch immer erst als dieses fiese Tageslicht draussen schon weg war.

Ja, heute dann (mehr …)

Leave a Comment

Filed under Allgemein

Endzeitstimmung

Ja, das Jahr neigt sich dem Ende zu. Die letzte Stunde des alten Jahres iat angebrochen, die Minuten verrinnen, die Sekunden…..

Irgendwie, wenn Ich so zurückschaue war dieses Jahr nicht sonderlich produktiv für mich. Im Januar die Umschulung beendet, danach Arbeitssuche, ohne Erfolg. Dies und das, die Zeit verging. Mein Freund aus Dresden besuchte mich, Ich besuchte Ihn, zweimal. Und dazwischen, viel viel nichts und Nichtigkeiten. Zeit totschlagen. Sinnlose Stunden, Tage, Wochen und Monate.

Ja, ein vergeudetes Jahr.

Doch wenn Ich bedenke was es (mehr …)

Leave a Comment

Filed under Gedanken

Fehlplanung!

Unglaublich aber wahr: Wir haben Anfang September, der Sommer liegt gerade in den letzten schönen Zügen und an 22. September ist erst Herbstanfang und was muss Ich hier in Kaiserslautern im Globus Einkaufscenter sehen?

SPEKULATIUS, LEBKUCHEN UND CHRISTSTOLLEN!

Ich war so baff dass Ich erst mal ein Foto machen musste.

Foto 1 Foto 2 Foto 3

Leute, es sind noch 16 Wochen bis Weihnachten! Das sind fast 4 Monate!

Ich habt Sie doch nicht mehr alle!

Genau das sind die Gründe die dafür verantwortlich sind dass mir die Vorfreude auf (mehr …)

1 Comment

Filed under Allgemein

Vorfreude auf Weihnachten

Ja, bis Weihnachten sinds zwar noch knapp 6 Monate aber dieses Fundstück hier hat mich mal wieder an meine allerleibste Jahreszeit erinnert. Das Manuskript der Erweiterung unseres Weihnachtssongs den Ich hier schonmal beschrieben habe. Ich habe es auf einer Kartonverpackung für Melitta Kaffee Auslese getextet als Ich einmal als Kind aus meiner Wohnung ausqauartiert weden musste weil Ich nicht das tat was man mir sagte und Ich ein paar Wochen zur Strafe ohne Fernseher und Computer oben in das Gästezimmer ziehen (mehr …)

Leave a Comment

Filed under Erinnerungen

Feierabend

Ja, das war ein schöner Abend, auch wenn Ich die hälfte verschlafen habe.

Nach dem Essen haben wir noch bei Mama in der Küche gesessen und erzählt, Irgendwann hab Ich mich dann auf die Couch verzogen und Ich glaube über 2 Stunden geschlafen. Ich war derart KO.

Jetzt haben wir noch ein wenig aufgeräumt, mein Onkel fährt die Gäste nach hause und Ich werd gleich unter die Dusche und dann ins Bett gehen. Ich bin Müde.

Mann was bin Ich froh dass die Feiertage (mehr …)

Leave a Comment

Filed under Allgemein

Arbeitsteilung

Ja, heute Morgen musste Ich früh raus. Um 11 Uhr mussten wir bei meiner Tante sein, die Kleine war krank. Trozdem sind wir länger geblieben als eigentlich geplant.

Ja, danach gings nach hause und Ich hab gleich angefangen die Kartoffeln für die Klöße zu schälen, schneiden und kochen. Jetzt hab Ich den Teig fertig und muss warten bis das Wasser für den Probekloß kocht.

Ja, das war wirklich Arbeitsteilung: Mama hat das Rotkraut gemacht, Ich die Knödel und mein Onkel die Gans.

Mein Onkel (mehr …)

Leave a Comment

Filed under Allgemein

Ein ruhiger Tag

Ja, das war er mal wieder der erste Weihnachtsfeiertag.

So ruhig wie schon lange nicht mehr.

Ich bin wieder gegen 12 Uhr aufgestanden und hab mich ganz langsam fertig gemacht. Nach einem Kaffee mit meiner Mutter in der Küche hat Sie angefangen zu kochen. Gegen halb 2 holte Ich Opa ab und es gab mit Ihm und meinem Onkel zusammen Ente mit Rotkraut und Kroketten.

Danach saßen wir noch ein wenig zusammen und erzählten bis Ich mich dann in meine Wohnung verzog.

Gegen fünf musste (mehr …)

Leave a Comment

Filed under Allgemein