Tag Archives: Familie

Handwerkerleistungen, Umzugshilfe und Reisevorbereitungen

Vor zwei Wochen war Ich ja am langen Wochenende in Luxemburg. Kurzes Update dazu: Der Kaffee den Ich mass la meng gekauft habe schmeckt. Kurzes Update zum Pfefferminztee: Der kippt leider immer noch in den Flaschen. Ich bin an einem Pasteurisierungsexperiment und werde hoffentlich bald berichten.

Das letzte Wochenende war unspektakulär. Besorgungen (Ikea, Hornbach, Globus, …). 

Die Tage hab Ich dann nach Feierabend das verbaut, was Ich am Samstag im Baumarkt eingekauft habe: Eine neue Wandlampe. Bei uns auf dem ausgebauten Dachboden gibt (mehr …)

Leave a Comment

Filed under Allgemein

Ich. Kann. Nicht. Mehr.

Eigentlich wollte Ich diesen Artikel unter der Rubrik “Arbeitstagebücher”  schreiben (einem Konvolut von mittlerweile 30 Artikeln die Ich seit Sommer 2021 zusammengeschrieben habe und die Ich irgendwann mal, spätestens dann wenn Ich nicht mehr für meine aktuelle Firma arbeite, veröffentlichen werde), bis Ich merkte, dass das was Ich hier schreibe eigentlich wenig mit meiner Arbeit zu tun hat. So veröffentliche Ich es einfach so.


Ich. Kann. Nicht. Mehr.

In den letzten Tagen vor allem seit Weihnachten und noch mehr in dieser ersten Arbeitswoche (mehr …)

Leave a Comment

Filed under Allgemein

Konventionen

16.12.2022

Morgen ist die kirchliche Hochzeit meines Cousins. Er hat mich gebeten als sein Trauzeuge zu fungieren. Einer Aufgabe, der Ich (innerlich) nur widerwillig zugestimmt habe, denn Ich bin eigentlich Agnostiker.

Nungut, Ich tu Ihm den Gefallen. Ich hab mich einfach nicht gertraut, Ihm das abzuschlagen. 

Dass Ich mir nun noch bis morgen um eins einen Trauspruch überlegen muss, nun ja…

Anyway.

Was mich in dem Zusammenhang aber auch beschäftigt sind Konventionen, die einfach mal so sind wie sie sind weil sie schon immer so waren.

Als (mehr …)

Leave a Comment

Filed under Allgemein

Ich will doch einfach nur alleine sein!

Vorgestern (oder war es vor-vorgestern?) ist meine Mutter beim nach Hause kommen mit dem Fuß an der Treppenstufe hängen geblieben, gestolpert und die Treppe hinauf gefallen. 

Das hatte zur Folge, dass Sie ziemlich schlimme Schmerzen im Bein und im Oberarm hatte. 

Nachdem Ich mir das Gejammer dann gestern nicht mehr anhören konnte, konterte Ich mit “Maul halten oder ins Krankenhaus fahren!” (Mir geht solches Gejammer echt auf den Sack! Entweder man leidet still und leise vor sich hin, so wie Ich das normalerweise (mehr …)

Leave a Comment

Filed under Gedanken

Weihnachten

Ich kenne einen Witz und der geht so: Wisst Ihr was der Unterschied zwischen dem Christentum und Schizophrenie ist? Christentum ist wenn du mit Gott sprichst, Schizophrenie ist, wenn Gott dir antwortet.

Damit kann man schon mal so ein bisschen einordnen, was Ich von Religion halte.

Gerade eben habe Ich einen Artikel drüben bei Frau Meike gelesen (LINK) wie sie das als praktizierende Atheistin so mit den religiösen Feiertagen sieht. Darin geht es darum, dass man aus einem christlich geprägten Elternhaus kommt, getauft (mehr …)

Leave a Comment

Filed under Gedanken

Wie konnte Ich nur so werden?

Vorgestern waren wir mit Bekannten essen als mich meine Cousine anrief. Die Cousine, die noch die einzig verbliebene Leitung zwischen meiner Tante und dem Rest der Familie darstellt. 

Sie hat versucht mit meiner Tante zu reden, was aber leider in letzter Zeit immer schlechter klappt. Es droht, dass auch Sie den Draht zu Ihr verliert. 

Seit dem Tod meines Onkels scheint es mit Ihr immer mehr bergab zu gehen. Immer mehr Alkohol (hab Ich eigentlich hier schon berichtet, wie sie vor ein paar (mehr …)

Leave a Comment

Filed under Allgemein

Das zweite Zimmer

Seit gut einem Jahr wohne Ich nun schon wieder bei meiner Mutter in meinem Elternhaus. Das klappt mal mehr und mal weniger gut. Wir versuchen uns mittlerweile so gut es geht aus dem Weg zu gehen.

Das klingt schlimmer als es ist, bedeutet aber nur, das wir versuchen nicht den ganzen Tag aufeinander zu sitzen. Die Tage haben wir auch mal einen Film am Abend geschaut oder wir essen regelmässig zusammen. 

Manchmal ist mir aber auch dieses gemeinsame essen oder wenn meine Mutter (mehr …)

Leave a Comment

Filed under Gedanken

Wonn ich doi Mudder sieh donn hau ich ehr de Deets oi!

Für alle nicht-Pfälzer: Auf deutsch heisst das so viel wie “Wenn Ich deine Mutter sehe, schlag Ich Ihr den Schädel ein!”.

Ja, soweit sind wir mittlerweile mit den Erbstreitigkeiten.

Soweit, dass meine Mutter meine Tante wegen Bedrohung angezeigt hat.

Aber eins nach dem anderen. Wie konnte es so weit kommen?

Wir hatten ja bereits seit Monaten einen Käufer für das Haus von Opa. Diese Leute wollten die von uns angepeilten 170.000 € auch bezahlen. Leider zog sich der “Papierkrieg” (Erstellen eines Wertgutachtens für meinen Cousin, (mehr …)

Leave a Comment

Filed under Allgemein

Schlechte Neuigkeiten und sonstige Gedanken

Ja,das war ein Tiefschlag eben!

Meine Cousine, die im Moment im Kontakt mit den Leuten stehen die eigentlich das Haus von Opa kaufen wollen, teilte mir mit dass diese abgesprungen seien, da die Zinsen in den letzten Monaten zu stark gestiegen seien. 

Ich kann nicht mehr…

Meine Tante, die Schwester meiner Mutter, meldete sich dann sogleich bei mir und machte natürlich ein riesen Fass auf. 

Das Problem ist ja, dass sich aufgrund des Ukraine Krieges die Zinslage zu sehr verändert hat und Kredite dadurch viel (mehr …)

Leave a Comment

Filed under Allgemein

Abschied

From the day we arrive on the planet
And blinking, step into the sun
There′s more to be seen than can ever be seen
More to do than can ever be done

Ja, heute hiess es erneut Abschied nehmen. Zum dritten mal innerhalb von 19 Monaten.

Kurz nach zehn holte Ich meinen Cousin und seine Freundin ab und wir fuhren in den Kaiserslauterer Ruheforst. Wir waren nicht viele Leute. Wir drei, meine Tante, zwei Bekannte (die beiden die eine kurze Zeit in Opas leerstehendem Haus gewohnt (mehr …)

Leave a Comment

Filed under Allgemein