Tag Archives: Familie

Geldgeil

Ach ja, wenn es ums erben geht zeigt sich der wahre Charakter eines Menschen hat die Tage jemand zu mir gesagt. So scheint es wohl leider zu sein. Man sagt ja auch: Bei Geld hört die Freundschaft auf.

Worum geht es?

Ja, um die Fortsetzung von dem hier. Heute Morgen so gegen 10 Uhr hat mich meine Tante angerufen, anscheinend mal wieder “ein wenig angeheitert”. Sie ist am Telefon förmlich explodiert und warf nun nicht nur meiner Mutter vor geldgeil zu sein sondern (mehr …)

Leave a Comment

Filed under Allgemein

Die haben doch alle nen Schuss!

Ja, der Philipp hat einen und zwar den dritten (Impf-) Schuss.

Am Samstag wollte Ich ja eigentlich wieder von meiner Mutter in Kaiserslautern nach Hause Richtung Dresden fahren. Nachdem Ich aber am Freitag meine Tante, also die Schwester meiner Mutter besucht habe, um mit Ihr darüber zu reden warum Sie andauernd mit meiner Mutter den Streit über das Erbe meines Opas sucht habe Ich entschieden noch 14 Tage hier in der alten Heimat zu bleiben. 

So hab Ich dann Freitag Nacht mal geschaut (mehr …)

1 Comment

Filed under Allgemein

Warum mein Weihnachten nicht stressig ist

Letztes Jahr kurz vor Weihnachten las Ich eine Kolumne auf SPON von Samira El Ouassil mit dem Titel “Heiligabend in Deutschland – Der tragikomische Sinn des Fests„. 

Da kam mir in den Sinn mal ein paar Gedanken zu meinen bisherigen 33 Weihnachten auszuschreiben.

Wenn Ich an Weihnachten denke, ist der erste Gedanke der mir in den Kopf kommt ein extrem bunt und schrill geschmückter Weihnachtsbaum, natürlich nicht mit einer WEISSEN Lichterkette sondern mit einer BUNTEN, der im Wintergarten meiner Grosseltern mütterlicherseits stand. (mehr …)

Leave a Comment

Filed under Allgemein

Sucksen

Ja, seit ein paar Wochen bin Ich nun schon hier bei meiner Mutter in Kaiserslautern um die Sachen mit der Beerdigung von meinem Opa zu regeln, das Haus auszuräumen und ja, auch um ein wenig aus meiner Homeoffice-Einzelhaft zu fliehen.

Auch wenn meine Mutter und Ich uns ab und zu darüber in die Haare kriegen ob Ich mein Gästezimmer nun jede Woche oder erst an dem Tag bevor Ich wieder abreise aufräume geniesse Ich die Zeit hier unter MENSCHEN!

Ich merke dass es (mehr …)

1 Comment

Filed under Allgemein

Beerdigung

Das war gestern eindeutig eine der seltsamsten Beerdigungen an der Ich jemals in meinem Leben teilgenommen habe.

Gegen halb 12 fuhr Ich los, holte meinen Cousin und seine Freundin ab, danach meine Tante. Mein Onkel ging nicht mit. Auch meine Mutter wollte nicht mitgehen.

Zuerst verfuhr Ich mich, da Ich das Navi falsch eingestellt hatte. Ich wollte in den Ruheforst hinter Frankenstein fahren, hatte aber im Navi die Adresse der Ruheforst-Verwaltung in Bad Dürkheim-Hardenburg eingegeben. Das hiess: 10 Kilometer in die falsche Richtung (mehr …)

Leave a Comment

Filed under Allgemein

Abschied

Am letzten Samstag habe Ich damit angefangen, was Ich am Wochenende vorher nicht beginnen konnte: Ich habe in Opas Haus Sachen zusammengepackt, die Ich aufheben will. 

„Nicht konnte“ ist hier eher psychologisch denn physisch zu verstehen. Auch am Samstag fiel es mir schwer “ein Stück zu machen”. Ich fing unten im Esszimmer an Schallplatten und CDs einzupacken, oben im Gästezimmer ein paar Bücher. 

Das Gros was Ich aufgeben will sind, wie immer, hauptsächlich “Medien”. Das heisst in diesem Fall einige Regalmeter Belletristik und (mehr …)

3 Comments

Filed under Allgemein

Nervkram

Ach mann, warum kann nicht einfach die ganze Welt so “natur-stoned” und dauerentspannt sein wie Ich? Das ist doch nicht so schwer verdammt noch mal!

Ich hatte eben eine dreiviertel Stunde lang eine hitzige Auseinandersetzung mit meiner Mutter. Ich bin ja hier nach Kaiserslautern zu kommen um mich um den Erb-Kram von meinem Opa zu kümmern. Nun ist das Problem dass die Schwester meiner Mutter (die leider nicht unbedingt die hellste Kerze auf der Torte ist was solchen “Verwaltungskram” und so weiter (mehr …)

Leave a Comment

Filed under Allgemein

Reden, nicht schreien!

Was Ich an meiner Mutter und auch an Ihrer Schwester nicht mag, ist dass sie beide permanent am schreien sind. Ich kann mich kaum an einen Moment aus dem letzten Jahren erinnern bei dem Ich die beiden in einer für normale Menschen ertragbaren Lautstärke geredet haben. Vorallem wenn die beiden sich zusammen in einem Raum befinden wird es schier unerträglich. Ich weiss nicht woher das kommt. Es ist nicht so dass Sie schreien, sie reden einfach nur sehr, sehr laut, eben (mehr …)

Leave a Comment

Filed under Allgemein

Ungeplanter Heimatbesuch

Als gestern Abend kurz nach 5, noch während der Arbeitszeit, mein Handy klingelte und Ich sah dass es meine Mutter ist, war mir klar was das für ein Anruf sein würde. 

“De Opa is geschtorb.” sagte Sie. 

Das kam nun wenig überraschend wenn Ich mir nochmal den Zustand in Erinnerung rufe wie Ich Ihn Samstag vor vier Wochen gesehen habe. 

Wenig überraschend war auch dass mich das kaum berührte. Wie man ja weiss, wenn man meine Urlaubsnachbetrachtung gelesen hat, hatten wir in den letzten (mehr …)

Leave a Comment

Filed under Allgemein

Urlaubsnachbetrachtung

Ja, zwei Wochen nach meinem Urlaub wird es nun mal Zeit für ein kleines Review.

Ich hab wie immer die Sonntage für Hin und Rückfahrt genutzt um ob des verringerten Schwerlastverkehrs auf der Autobahn eine entspanntere Fahrt zu haben. Obwohl Ich in den drei Wochen die Ich bei meiner Mutter war nicht wirklich irgendetwas getan habe was mich verausgabt hat kam Ich doch leider deutlich weniger erholt zurück als erhofft. Die ersten beiden Wochen nach dem Urlaub waren wirklich schlimm. Ich kam (mehr …)

Leave a Comment

Filed under Allgemein