Tag Archives: Familie

Die andere Familie

Trotz dem ganzen Streit der sich zwischen der Schwester meiner Mutter und uns da aufgestaut hat (seit ein paar Wochen ist ja zum Glück Funkstille) bin Ich froh hier bei meiner Mutter in Kaiserslautern zu sein.

Ich wohne ja derzeit hier in meiner alten Wohnung in der Ich auch vor dem Umzug nach Dresden gewohnt habe. 

Aus meinem alten Wohnzimmer haben wir ein Gästezimmer Schrägstrich Homeoffice gemacht. Mein altes Schlafzimmer war eine grandiose Rumpelkammer in der lauter altes Gerümpel von mir, meinem Cousin, (mehr …)

Leave a Comment

Filed under Allgemein

Es geht voran (ein bisschen)

Letzte Woche hatte Ich Urlaub. Montag und Dienstag habe Ich dazu genutzt das Leerräumen von Opas Haus zu organisieren. 

Ach ja: Das vermeintlich geklaute Werkzeug wurde nicht geklaut, sondern meine Tante hat es, ohne uns was davon zu sagen, an ein Arbeitslosen-Helferzentrum verschenkt. Das sind die Leute, die uns auch in der letzten Woche geholfen haben das Haus zu entrümpeln. Ich hab da einfach mal jemand aus einem Gefühl im Bauch heraus gefragt und bekam so gesagt wo das Zeug geblieben ist. (mehr …)

Leave a Comment

Filed under Allgemein

Über das leer machen eines Hauses

Meine Mutter hat eine Freundin die aus der Ukraine stammt aber schon viele Jahr(zehnt?)e hier in Deutschland lebt.

Diese Freundin hat noch Verwandte in der Ukraine die nun wegen des dortigen Kriegs geflohen sind. 

Ihre Schwägerin ist im neunten Monat oder so schwanger und man war nun hier auf der Suche nach ein paar Möbeln. So bot es sich an dass wir sowieso gerade bei Opa das Haus ausrümpeln, da es zum 1.6. verkauft werden soll. Heute Morgen haben wir dann zusammen mit (mehr …)

Leave a Comment

Filed under Allgemein

Heimat

Gestern war mein Cousin mit seiner Verlobten bei und zu Besuch. Er hat mir geholfen auf der Terrasse Grünschnitt in Säcke zu packen, zu fegen und ein Sonnensegel auszuhängen. Sie hat meiner Mutter geholfen Klamotten auszusortieren. 

Am Nachmittag gab es dann Nudelsalat und Belegte auf der frisch hergerichteten Terrasse.

Alles in allem war das ein sehr schöner Nachmittag.

Als Ich dann da mit den dreien auf der Terrasse saß, kam in mir so ein “Heimat-Gefühl” auf. Ich fühlte mich wieder wie 24. 

Damals, 2011, war (mehr …)

Leave a Comment

Filed under Gedanken

Unpraktisch

Jedes mal wenn Ich in der Küche meiner Mutter was zu tun habe, gibt es da zwei Dinge die mich tierisch aufregen.

Das erste ist dass meine Mutter immer das Grill-Gitter und die Abdeckhaube der Mikrowelle IN der Mikrowelle aufhebt und man das JEDES MAL wenn man darin was zubereiten muss rausnehmen muss.

Das zweite ist dass Sie immer eine Tischdecke und so einen “Dekoteller” mit “Zeugs” drauf auf dem Tisch stehen hat was man JEDES MAL wenn man an dem Tisch etwas (mehr …)

Leave a Comment

Filed under Gedanken

Geldgeil

Ach ja, wenn es ums erben geht zeigt sich der wahre Charakter eines Menschen hat die Tage jemand zu mir gesagt. So scheint es wohl leider zu sein. Man sagt ja auch: Bei Geld hört die Freundschaft auf.

Worum geht es?

Ja, um die Fortsetzung von dem hier. Heute Morgen so gegen 10 Uhr hat mich meine Tante angerufen, anscheinend mal wieder “ein wenig angeheitert”. Sie ist am Telefon förmlich explodiert und warf nun nicht nur meiner Mutter vor geldgeil zu sein sondern (mehr …)

Leave a Comment

Filed under Allgemein

Die haben doch alle nen Schuss!

Ja, der Philipp hat einen und zwar den dritten (Impf-) Schuss.

Am Samstag wollte Ich ja eigentlich wieder von meiner Mutter in Kaiserslautern nach Hause Richtung Dresden fahren. Nachdem Ich aber am Freitag meine Tante, also die Schwester meiner Mutter besucht habe, um mit Ihr darüber zu reden warum Sie andauernd mit meiner Mutter den Streit über das Erbe meines Opas sucht habe Ich entschieden noch 14 Tage hier in der alten Heimat zu bleiben. 

So hab Ich dann Freitag Nacht mal geschaut (mehr …)

1 Comment

Filed under Allgemein

Warum mein Weihnachten nicht stressig ist

Letztes Jahr kurz vor Weihnachten las Ich eine Kolumne auf SPON von Samira El Ouassil mit dem Titel “Heiligabend in Deutschland – Der tragikomische Sinn des Fests„. 

Da kam mir in den Sinn mal ein paar Gedanken zu meinen bisherigen 33 Weihnachten auszuschreiben.

Wenn Ich an Weihnachten denke, ist der erste Gedanke der mir in den Kopf kommt ein extrem bunt und schrill geschmückter Weihnachtsbaum, natürlich nicht mit einer WEISSEN Lichterkette sondern mit einer BUNTEN, der im Wintergarten meiner Grosseltern mütterlicherseits stand. (mehr …)

Leave a Comment

Filed under Allgemein

Sucksen

Ja, seit ein paar Wochen bin Ich nun schon hier bei meiner Mutter in Kaiserslautern um die Sachen mit der Beerdigung von meinem Opa zu regeln, das Haus auszuräumen und ja, auch um ein wenig aus meiner Homeoffice-Einzelhaft zu fliehen.

Auch wenn meine Mutter und Ich uns ab und zu darüber in die Haare kriegen ob Ich mein Gästezimmer nun jede Woche oder erst an dem Tag bevor Ich wieder abreise aufräume geniesse Ich die Zeit hier unter MENSCHEN!

Ich merke dass es (mehr …)

1 Comment

Filed under Allgemein

Beerdigung

Das war gestern eindeutig eine der seltsamsten Beerdigungen an der Ich jemals in meinem Leben teilgenommen habe.

Gegen halb 12 fuhr Ich los, holte meinen Cousin und seine Freundin ab, danach meine Tante. Mein Onkel ging nicht mit. Auch meine Mutter wollte nicht mitgehen.

Zuerst verfuhr Ich mich, da Ich das Navi falsch eingestellt hatte. Ich wollte in den Ruheforst hinter Frankenstein fahren, hatte aber im Navi die Adresse der Ruheforst-Verwaltung in Bad Dürkheim-Hardenburg eingegeben. Das hiess: 10 Kilometer in die falsche Richtung (mehr …)

Leave a Comment

Filed under Allgemein