Tag Archives: Familie

Urlaub und anderes Chaos

Ja, da komme Ich also gerade aus dem Urlaub zurück, war bis zum Sonntag auch recht erholt und bin nun aber nach zwei Arbeitstagen schon wieder müde, kaputt und KO. Ich könnte den ganzen Tag schlafen. 

Das liegt einerseits an der “Tortour vom Sonntag” über die Ich gleich schreiben will, andererseits aber auch ein wenig an meiner Firma. 

Am Montag fand Ich in meinem Posteingang eine Rundmail in der man schrieb dass man sich, wegen der viel zu vielen Kundenanfragen die wir im (mehr …)

2 Comments

Filed under Allgemein

Abschied

“Der Papa ist gegangen…”

So oder so ähnlich hat es meine Cousine gestern Nachmittag gegen 17 Uhr formuliert. 

Ich hab gar nicht erst kapiert was Sie gesagt hat, hab nachgefragt, danach weitere verklausulierte Antworten bekommen. 

Ich hab wieder nachgefragt: “Ist er gestorben oder was?”

Sie bekam es nicht über die Lippen aber mir war auf einmal sofort klar was Sache ist…..

Alles in allem hab Ich es dann recht gefasst aufgenommen. Vielleicht lag das daran dass Ich meinen Onkel am 2. Weihnachtsfeiertag noch einmal gesehen habe (mehr …)

2 Comments

Filed under Allgemein

Homeoffice essen Seele auf

Ja, vier Monate war hier Funkstille.

Warum? Tja, weil seit gut vier Monaten weniger als gar nichts los ist in meinem Leben. 

Vor genau 266 Tagen, also am 26.3. wurden wir von der Firma ins Home Office geschickt. 

Im August dann die Schocknachricht der Umstrukturierung und der Einsparungen. Das nimmt nun so langsam Gestalt an und es wurden schon einige Weichen in Richtung “Konsolidierung der Arbeitskraft” und “den Kunden so langsam an weniger Service gewöhnen”. gestellt. Früher, bevor Ich in der Firma angefangen habe (mehr …)

Leave a Comment

Filed under Allgemein

Third life crisis – Drittellebenskrise

Ja, heute Mittag als Ich in meinem Home Office saß und wegen geringer Arbeitsbelastung und / oder Arbeitsunlust mir wieder einmal ein paar Videos über Camping angesehen habe überfiel mich so eine merkwürdige „Seelenschwere“. Das ist an sich nichts neues und kommt in den letzten Monaten durchaus öfters vor. Das ganze Begann irgendwann im Januar und wurde vor allem immer schlimmer seit Ich Ende März ins Homeoffice gewechselt bin. Man sitzt den ganzen Tag alleine zu Hause, hat viel zu viel (mehr …)

Leave a Comment

Filed under Allgemein

Alles auf Pump…

Geschrieben am Nachmittag des 8.5.2020


Gerade habe Ich einen interessanten Artikel auf Spiegel Online gelesen: „Ohne Airbag in den Crash vom 4.5.2020.

Darin schreibt Ines Zöttl dass viele Amerikaner sehr hoch verschuldet haben um ein Haus zu kaufen, ein Auto zu kaufen oder zu leasen oder um Konsumgüter zu kaufen. 

Dort heisst es: “Die meisten Amerikaner haben Schulden statt Ersparnisse. Im Februar, kurz bevor die Pandemie die Wirtschaft lahmlegte, stieg das Volumen der Konsumentenkredite noch einmal kräftig um mehr als sechs Prozent. […] Insgesamt (mehr …)

Leave a Comment

Filed under Gedanken

Urlaub: Eine Woche Kaiserslautern… eine Woche zu Hause…

Einleitung

Da Ich leider in meiner Urlaubswoche in Kaiserslautern kein Internet hatte (Und Ich in der zweiten Urlaubswoche entschieden habe den Artikel über die zwei Wochen auszudehnen), gibt es den Urlaub nun hier so zusagen als „Sammelpost“. Näheres dazu weiter unten.

Viel Spass beim Lesen!

 

***

 

Montag, den 27.1.2020, 12:30 Uhr

So, die erste Nacht in der alten Heimat ist um und Ich frage mich schon wieder: Was mache Ich eigentlich hier?

Im Vorfeld meines jährlichen Heimatbesuches im Januar freue Ich mich eigentlich immer mal wieder nach (mehr …)

Leave a Comment

Filed under Allgemein

Jahresende

So, nun haben wir die Feiertage also auch hinter uns gebracht. 

Nachdem Ich am 23.12. frei hatte konnten wir, also Ich und Mama, drei wundervoll entspannte Weihnachtsfeiertage verbringen. Mit viel leckerem Essen, viel faulenzen, ein wenig Rummikub spielen und einem kleinen Spaziergang sogar. 

Alles in allem ein extremst gechilltes Weihnachten, ohne Stress und Hektik, ohne nervige Verwandte, und so weiter…

Zwischen den Jahren habe Ich gearbeitet, doch all zu viel fand Ich, im Gegensatz zu meinen Kollegen, war nicht los im Büro. Wobei Ich (mehr …)

Leave a Comment

Filed under Allgemein

Jahresende, Weihnachten und so….

So, damit hätten wir das Jahr 2019 auch schon wieder fasst hinter uns gebracht. 

Ja, was ist denn so bei mir in den letzten paar Wochen passiert?

Meine Mutter kam Ende November mit dem Zug und wohnt seitdem bei mir. Sie ist vor Ihrem Geburtstag geflohen. Sie wollte einfach mal Ihre Ruhe haben vor nervigen Bekannten und Verwandten die immer besser als man selber wissen wie man so einen Geburtstag zu feiern hat. Kann Ich verstehen. Bei mir war das im Januar ja (mehr …)

Leave a Comment

Filed under Allgemein

Zehn Jahre

Ja, zehn Jahre ist es nun her. Am 23.10.2009 starb mein Vater im Alter von 62 Jahren an einem Herzinfarkt.

Kinder wie die Zeit vergeht…

22 Jahre war Ich damals. Mich erreichte die Nachricht, das weiss Ich noch als wäre es gestern gewesen, auf der Arbeit. Ich war zu der Zeit bei einer Zeitarbeitsfirma angestellt und an eine Brauerei in der Nähe von Kaiserslautern ausgeliehen. Ich war dort als einfacher Produktionshelfer angestellt. Ich sortierte Leergut in Kästen und Flaschen am Fliessband in die (mehr …)

Leave a Comment

Filed under Erinnerungen, Gedanken

Private und berufliche Katastrophen

Ja, diese Woche war nicht gut. Trotz Feiertag.

Am Dienstag glaube Ich war es hat mich mein Onkel angerufen. Jener „Ich kriege mein Leben nicht auf die Reihe“-Onkel. Er berichtete mir, wohl als erstem noch vor seinen Kindern oder Geschwistern, dass er beim Arzt war und bei Ihm Lungenkrebs diagnostiziert wurde. 

Puh! Das hat mich ganz schön von den Socken gehauen. Ich hatte Ihn direkt nach Feierabend angerufen, nachdem er mir die schlimme Nachricht per Whatsapp während der Arbeit geschickt hat. 

Ja, sowas kann (mehr …)

2 Comments

Filed under Allgemein