Reisevorbereitungen

Ja, mein Gott was für ein Tag.

Heute Mittag wurde Ich wach, Ich hatte lange geschlafen weil Ich bis in die Nacht an meinem Wiki-Projekt herumgebastelt habe, und musste feststellen dass Ich mir in der „Nacht“ derbe das Kreuz „verrenkt“ haben muss. Ich kam kaum aus dem Bett raus und konnte fast nicht aufrecht stehen.

Am späten Nachmittag habe Ich die Mutter von Mamas Freundin um die wir uns ein wenig kümmern zum Arzt gefahren. Ich wartete so lange im Auto. Anschliessend gingen wir im Globus eine Kleinigkeit essen und danach einkaufen. Ich wollte die Sachen für das Essen im Schachklub morgen besorgen. Es gibt Wurstsalat und Bratkartoffeln. Leider hab Ich keine geschnittene Lyoner bekommen so dass Ich das morgen noch in meinen Terminlan quetschen muss.

Morgen müssen wir nämlich zu einer Beerdigung eines Freundes der Familie.

Ja, ansonsten gab es die Tage und heute Reisevorbereitungen! Am Samstag gehts los, auf nach Dresden!

Ich konnte alles so deichseln dass Ich für am Samstag Morgen einen Platz im Fernbus ergatterte. Um 11 Uhr gehts in Kaiserslautern ab Bahnhof los. Gegen 13 Uhr sollen wir in Frankfurt sein, von wo aus es gegen 15 Uhr weiter nach Dresden geht. Dort sollten wir so um 22 Uhr einlaufen.

Ich hoffe dass das alles so klappt wie Ich mir das denke. Ich bin gespannt!

Ja, 2 Wochen Hostel sind gebucht. Ich freu mich tierisch.

Mit meinem Freund aus alten Schulzeiten der nun in Dresden wohnt habe Ich mich auch schon verständigt. Er freut sich dass Ich komme.

Es freut mich einfach dass es Menschen gibt denen was an mir und meiner Person liegt und die auch immer mal wieder unerwartet sich melden ohne dass man es erwartet. Ich glaube das ist auch so ein Punkt an den Ich mich erst gewöhnen muss.

Ja, was gibbet sonst noch? Ein paar Sachen hab Ich besorgt, Kulturbeutel, Kleinigkeiten usw. Verschiedenes was mir beim letzten mal aufgefallen ist was mir so fehlt auf Reisen. Ansonsten werde Ich denke Ich weniger Gepäck als beim letzten mal mitnehmen. Ich hatte a mit einer Woche geplant, bin zwei geblieben und hatte noch saubere Oberbekleidung  übrig. Ich muss ja auch darauf achten was Ich alles mitnehme. Schrankkoffer nimmt der Bus nicht mit!

Ich hoffe nur dass mein Wunsch nach einem STABILEN Bett berücksichtigt wurde. Was sonst passiert kann man hier nachlesen!

Ja, das mit Morgen… da muss Ich mal sehen was Ich da machen kann. Beerdigung um 10, vorher einkaufenund den Wurstsalat besorgen, danach Leichims, das übliche. Mal sehen wie Ich das gehandelt bekomme. Ausserdem muss ich am FR Abend auch noch aufräumen und saubermachen denn am SA gehts ja morgends gleich los. Und Koffer sind auch noch keine gepackt. Naja, mal sehen.

Ja, diesesmal muss Ich dann aber auch am Ball bleiben und ein „Exzessiv-WG-Zimmer-Suching“ veranstalten.

Mal sehen ob das mit Januar klappt. Mama hätte mich ja gerne hier raus. Ich meine, gut, Ich habe meine eigene Wohnung hier in meinem Elternhaus, aber dennoch. das ist auf die Dauer keine befriedigende Konstellation. Ich meine, Ich bin 26, werde im Januar 27! Hallo?!

Im Moment geht es eigentlich mit Mama, dennoch merke Ich dass Ich hier raus muss. Ich habe in meiner Wohnung seit einem dreivierteljahr oder so einen „Investitionsstau“, will heissen, mir fällt das aufräumen, Ordnung halten, das was-für-die-Wohnung-tun einfach schwer. Ich sage mir immer wieder, für was denn noch. Ich fahre ja auch kein Auto zur Waschanlage das Ich morgen verschrotten will.

Das Problem ist aber auch der viele Kram den Ich nicht brauche und der mich belastet weil Ich mich nicht davon trennen kann. Der ganze Scheiss macht mittlerweile ca 90 %  meiner Wohnung aus. Vom Keller fang Ich erst gar nicht an.

Nein, das bleibt alles schön hier…..

So, nun habe Ich meine 5 kg Kartoffeln gekocht und gepellt, das hab ich morgen mal aus dem Kreuz. Der Wurstsalat ist ja eine Sache von einer viertel Stunde. Die Lyoner kaufe Ich ja schon geschitten. Gurken schnibbeln, Zwiebel würfeln, Salz, Pfeffer, Essig, Öl dran Fertig! Mehr isses nicht.

Ansonsten, Bank, Koffer packen, Druckerpapier besoorgen und einige Kleinigkeiten. Mal sehen wie Ich das alles mache……

Leave a Comment

Filed under Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *