Sonntagsrückblicker Nr. 54

Sonntagsrückblicker

Mamas Krankenhauseinweisung war das Highlight der letzten Woche. Außerdem war die freie Zeit wirklich sehr schön. Andererseits war dze Tatsache dass Ich schon wieder keine Bewerbungen geschrieben habe alles andere als positiv. Auch musste ich mich über Mama sehr ärgern. Und die Tatsache dass Ich vielleicht hier ausziehen werde um vom Amt zu leben fass Mama mich wirklich hier rausschhmeissen wird hat mich sehr nachdenklich gestimmt. Aber wenigstens konnte ich mich nichts wirklich freuen. Keinen einzigen Punkt konnte ich von meinen Aufgaben erledigen.

 

Mit meinem Buch das Ich noch nicht angefangen habe wurde es wieder nichts beim Lesen. Mit dem ipod im Auto wurde es sehr musikalisch. Der Fernseher lief wie immer 24/7. Mails und Rezepte konnte man auf meinem Browser sehen. Auch ging es kreativ zu und zwar in meinem Kopf.

 

An die Pizza erinnere ich mich noch denn es war sehr lecker. Beim Einkauf landete Allerlei leckeres in meinem Wagen. Das Wetter vor der Tür sehr gut, konnte mich aber trotzdem nicht zum rausgehen überreden. Dann gab es noch einen Todesfall eines mir unbekannten in den Nachrichten als Thema. Und für die Gemütlichkeit habe ich alles getan was in meiner Macht stand.

 

Auf meinem Blog konntet ihr diese Woche den 500. Post entdecken, wobei „Es darf nicht langweilig weden“mein Lieblingsbeitrag war.

 

Und so war meine Woche wenig angenehm, weil Ich nicht das hingekriegt habe was Ich wollte und so langsam immer introvertierter und depressiver werde.

 

Leave a Comment

Filed under Sonntags Rückblicker, Stöckchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.