Weihnachtsgedanken

Ja, bald ist es wieder soweit. Weihnachten steht vor der Tür. Ich weiss, manch einer will es nich gerne hören, doch Ich hoffe sehr auf weisse Weihnacht.

Als bekennender Atheist freut man sich dann auf so Dinge wie Schnee, heißen Tee, die Weihnachtsgans oder Stirb langsam im Fernsehn 🙂

Ja, das wird diesesmal vielleicht auch ein schönes Weihnachten. Sonst haben wir den Heiligabend immer bei meiner Oma gefeiert, bis diese vor etwas mehr als einem Jahr leider verstorben ist. Doch Ich muss sagen Ich war nie ein Freund dieser Feierei. Oft gab es Streit, irgendeiner war besoffen, ich konnte kein fernseh gucken und immer diese aufgesetzt gespielte heile-Welt-Stimmung. Ich hasse es.

So hat mir Mama zugesagt dass wir Weihnachten diesjahr zu Hause feiern. Ob Opa kommt weiss Ich noch nicht, doch im Moment bin Ich innerlich wieder so auf Krawall gebürstet, Ich hab sowas von keinen Bock auf diese Scheiße. Ich denke wenn meine Gefühlslage so bleibt wie sie ist bleib Ich zuhause vor meiner Glotze mit ner Tasse Tee und Spekulatius. Das wäre ein Weihnachten wie Ich es mir seit 20 Jahren wünsche.

Ich habe mir vorgenommen das Blogdesign in der nächsten Zeit etwas an Weihnachten anzupassen. Ein Entsprechender Header und dei eine oder andere Deko liegt schon in der Schublade. Ausserdem habe Ich einen Adventskalender in Planung und es wird jeden Adventssonntag eine „Adventspost“ geben!

Nadenn auf eine besinnliche Weihnachtszeit und bis bald…

 

 

Leave a Comment

Filed under Blog, Gedanken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.