Wie ein kleines Kind an Weihnachten

Ja, genau so freue Ich mich auf mein neues Bett. Mann was hab Ich das satt auf dem Boden zu sitzen.

Ich muss zugeben Ich hab lange mit mir gehadert ob die Entscheidung für eine neue Matratze auch die Richtige sei oder nicht. Doch Schlussendlich bin Ich zu der Überzeugung gekommen, dass wenn Ich mal zu Hause ausziehe, was mir in letzter Zeit wieder ein wenig unwirklicher vorkam als sonst, wohl doch besser die Matraze und den Lattenrost mitnehme, auch wenn Ich die beiden nur auf vier Backsteine lege oder sonstwas weil mir ein Bett zu teuer ist. Denn auch das wäre wieder Geld das Ich sparen könnte. Und vorallem was bringt das wenn Ich in der „heißen Phase“ meiner Umschulung schlecht schlafe und unausgeruht und mit Kreuzschmerzen zur Arbeit komme. Nichts, oder?

Nunja, Mal sehen. In einer halben Stunde habe Ich Feierabend. Das Wetter ist mal wieder bombastisch draussen. Hätte Ich nichts vor, Ich würde mich geradewegs ins Cafe begeben und ein Spaghettieis essen.

Ja, ansonsten kam heute im Unterricht die Frage auf welche Taschenrechner von der IHK zur Prüfung zugelassen sind und welche nicht. In der Einladung steht nämlich ausdrücklich dass es sich um einen nicht programmierbaren Taschenrechner handeln muss. Nachdem Ich auch im Internet nicht viel zu dem Thema gefunden hatte, habe Ich eine E-Mail an die zuständige Sachbearbeiterin bei der IHK in Kaiserslautern geschrieben. Mal sehen was von dort für eine Antwort kommt.

Ja, soweit so gut. Ich meld mich später nochmal.

Bis dann…

Leave a Comment

Filed under Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.