Linsen Bolognese

Dieses Rezept ist Teil der [Katastrophenvorsorge-Sektion]


Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 2 bis 3 Knoblauchzehen
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 EL Tomatenmark
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 1 Dose gehackte oder passierte Tomaten
  • je 1 TL Majoran und Oregano
  • 125 g rote oder gelbe Linsen
  • 1 kl Glas Möhren
  • Salz, Pfeffer
  • weisser Balsamico

 

Zubereitung

Zwiebeln und Knoblauch würfeln, in Öl anbraten

Tomatenmark zugeben und kurz mitbraten

Brühe zugeben, Tomaten, Majoran, Oregano und Linsen dazu, aufkochen lassen

Möhren abgießen, kleinschneiden und unterheben

Wenn wenig Energie / Brennstoff vorhanden ist Entweder den Topf mit dem Deckel abdecken und in eine Decke gewickelt oder unter mehreren Lagen dicker Bettdecke eine Stunde fertig garen lassen. Ansonsten auf dem Herd auf kleiner Flamme 20 Minuten zugedeckt weichkochen

Mit Salz, Pfeffer und Balsamessig abschmecken

Dazu passen Reis, Nudeln oder Brot


Dieses Rezept ist Teil der [Katastrophenvorsorge-Sektion]

Leave a Comment

Filed under Rezepte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.