Nusskuchen

Ja, nachdem Ich heute zwei Kuchen fürs Büro gebacken habe kam Ich auf die Idee mein Rezept mal mit euch zu teilen. Es ist nämlich sehr lecker!

Also, los gehts!

***

Nusskuchen

Zutaten für eine grosse Kastenkuchenform:

  • 200 g Margarine
  • 500 g Zucker
  • 6 Eier
  • 500 g Mehl
  • 200 g gemahlene Haselnüsse
  • 20 g Backpulver
  • 250 ml Milch
  • Margarine und Semmelbrösel für die Form
  • 375 g Haselnuss-Kuchenglasur (3 Pckg.)
  • Wenn gewünscht: Belegkirschen und Walnüsse zur Dekoration

 

Zubereitung:

Den Ofen auf 160 Grad Umluft aufheizen.

Margarine und Zucker schaumig rühren.

Eier unterziehen.

Dann zuerst das Mehl unterrühren, danach die Nüsse und zum Schluss das Backpulver. 

Zum Schluss die Milch einrühren.

Die Kastenkuchenform mit Margarine einfetten und mit den Semmelbröseln auskleiden damit der Kuchen später besser aus der Form geht. Dazu einfach zwei, drei Hände Brösel in die Form geben und diese so hin und her bewegen und kippen dass überall Brösel am Fett kleben. Restliche Brösel wieder rausnehmen.

Den Teig gleichmässig in die Form füllen und bei 160 Grad 120 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

Nach dem Backen den Kuchen direkt aus dem Ofen nehmen und gut auskühlen lassen. Zum glasieren darf der Kuchen höchstens noch handwarm sein, am besten ist es, wenn er total erkaltet ist. 

Eine kleine Kasserolle mit ca. 1-2 cm Wasser auf dem Herd aufstellen. Ein temperaturunempfindliches Behältnis (z. B. eine zweite Kasserolle oder eine Metallschüssel) auf die Kasserolle setzen und die Kuchenglasur darin durch die Hitze des Wasserdampfs zum schmelzen bringen bis sie eine cremige, nicht zu flüssige Konsistenz hat. 

Dann die Oberseite des Kuchens und die Seiten schön dick mit Glasur einstreichen, die Dekoration oben in der Mitte der Länge nach in die noch warme Glasur drücken und den Kuchen vollständig auskühlen lassen. 

Schmeckenlassen!

Leave a Comment

Filed under Rezepte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.