Keine gute Woche

Ja, das war mal wieder eine Scheisswoche.

Am Mittwoch habe Ich einen Brief bekommen dass mein ALG II für die Monate Oktober, November und Dezember von 382 auf etwa 230 €  gekürzt wird weil Ich es in den letzten Wochen verpasse habe ein Seminar bei einem Träger zu machen der mir erklären sollte wie man richtig arbeitslos ist.

Verdammter Mist.

Ja, dass Ich dann auch noch den Bloggeburtstag vergessen habe unterstreicht die bedeutungslosigkeit dieser Woche nur noch. Nicht einmal war Ich hier oder habe in meinen Kalender gesehen.

Ich war einmal suf der Arge um Papiere abzugeben, einmal einkaufen und den Rest der Woche war Ich zuhause und hab bei aufgedrehter Heizung und geschlossenen Läden entweder im Bett gelegen und geschlafen oder am Rechner gesessen, DVDs und Dokus im Internet geguckt.

So langsam merke Ich immer mehr wie der Winde meine Segel verlässt.

Ich habe meinem Freund in Dresden mal eine Mail geschickt mit dem was hier so los ist, mal gespannt was er antwortet. Mama hab Ich immer noch nichts vom umziehen gesagt. Ich werde mir immer weniger Sicher ob Ich das überhaupt noch hinkriege.

Was mir fehlt ist wirklich so ein Coach der mir zue Seite steht und der mir genau sagt was Ich dann zu tun habe. Ich weiss das klingt bescheuert, aber Ich kann mit meinen 26 Jahren einfach noch nicht alleine auf mich aufpassen.

Ich hasse es.

Sollte es mich beunruhigen wenn Ich mich frage was man wohl fühlt wenn man gerade von einem Hochhaus gesprungen ist oder wenn Ich von aufgeschlitzten Pulsadern tröume nachts?

Scheisse.

Ich war diese Woche wirklich andauernd müde, hab viel geschlafen. Und wenn Ich mal wach war habe Ich nicht viel produktives zustandebekommen.

Im Jobcenter habe Ich nachgefragt wann Ich denn wohl mal einen Termin mit meinem Arbeitsberater oder wie der Kerl sich nennt habe. Für September wäre noch nichts eingetragen hiess es. Was haisst das? Hab Ich den ersten Termin nächstes Jahr?

Andauernd schicken die mir Stellenangebote für Bürokaufmann in Kaiserslautern. Da steht auch irgendwas drin mit „…. wenn sie sich nicht bewerben…“ usw. Ich versteh das alles nicht. Ich bräuchte mal jemand der mir das alles erklärt. Der mich beraten kann in Sachen umziehen usw. Wie das geht mit dem hier abmelden, in Dresden auf der Arge anmelden oder wie sieht das aus mit dort einem Job finden, oder, oder, oder. Fragen über Fragen…….

Wenn Ich so darüber nachdenke wird es das beste sein das ganze hinzuschmeissen und mich hier in meinem Loch zu verkriechen. Ich hasse das.

Waum sind andere so erfolgreich und Ich nicht? as mache Ich falsch?

Warum träume Ich nachts von meinem eigenen Haus mit Frau, zwei Kindern, zwei Autos, Doppelgagrage und winmal im Jahr Urlaub auf Malle?

Warum haben das Andere und Ich nicht?

Wie konnte es passieren dass Ich in den letzten 10 Jahren so viel Murks in meinem Leben gebaut habe. 10 Jahre VERSCHENKT! Für nichts und wieder nichts. Es ist zum heulen.

Im Momnt fühle Ich mich wirklich Scheisse. Ich kann nichts planen. Absolut garnichts.

Ich hab schon überlegt die 1000 € die mir das Amt nun überwiesen hat und ein paar Kröten aus der Hinterhand zu nehmen und mich einfach auf und davon machen. Eine Tasche packen, ein Ticket kaufen, nach Dresden fahren und in einem billigen Hostel den Neuanfang wagen.

Irgendeinen Tellerwäscherjob suchen, ein WG-Zimmer und anfangen zu LEBEN!

Wenn Ich doch nur 400 € jeden Monat dazu hätte, bis Ende Dezember. Ohne Bedingungen ohne nichts. Ohne Amt und ohne Termine. Das würde mir genug Luft verschaffen um neu anzufangen.

Ich hätte grosse Lust hier einfach alles stehen und leigen zu lassen und alles einfach hinzuschmeissen. So kein Bock mehr. Ich werde total depri hier.

Aber Ich kenne mich. Ich werde hier sitzen, warten, eine Sperre vom Amt nach der anderen kassieren, am Schluss nur noch meine Krankenversicherung gezahlt bekommen und ohne Geld und ohne Job hier in meinem Loch verschimmeln.

Ohne Fremde Hilfe werde Ich das wahrscheinlich nie schaffen.

Ansonsten, ja am Sonntag werde Ich zu meinem Cousin fahren. Schönes Routinebashing. Immer schön abhängig machen.

Auch Mama habe Ich die Sittuation nocht nicht erklärt. Sie weiss noch garnicht dass Ich mein Geld vom Amt schon habe und von der Sperre erst recht nichts.

Es war geplant dass Sie mich bis Ende Dezember dinanziell noch ein wenig unterstützt, denn die Krankenversicherung für 120 Euro die sie jeden monat bezahlt hat fällt ja nun raus.

Ach verdammt, Ich weiss ja auch nicht. Am liebsten würde Ich mich ein mein Loch verkriechen un nicht mehr rauskommen.

Warum kommt denn auch keiner der mir zeigt wie es geht, mir alrmen Häufchen Elend. Dem Allerärmsten.

Ich merke immer mehr wie meine Gedanken Amok laufen und um so einen Scheiss kreisen. Ichbrauche mehr Input von aussen, mehr Leute die mir helfen sonst werde Ich bekloppt hier.

Ich merke immer mehr wie diese verdammte Einsamkeit mich von innen auffrisst.

Ich hab das dumpfe Gefühl dass sich daran in nächster Zeit nicht viel änder wird.

Ich muss hier raus.

Und diese ständige Müdigkeit…….

Ich halt das einfach nicht mehr aus.

Leave a Comment

Filed under Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *