Sonntagsrückblick Nr. 51

Sonntagsrückblick

Mamas Krankenhausbesuch war das Highlight der letzten Woche. Außerdem war kaum etwas wirklich sehr schön. Andererseits war so gut wie der ganze Rest alles andere als positiv. Auch musste ich mich über Mama und meine Trägheit sehr ärgern. Und mein ganzes derzeitiges dasein hat mich sehr nachdenklich gestimmt. Aber wenigstens konnte ich mich über die Ideen die Ich für meinen Blog hatte wirklich freuen. Kaum etwas konnte ich von meinen Aufgaben erledigen.

Mit meinem Buch Leslie Glass: Jeder für sich allein wurde es wieder nichts beim Lesen. Mit nichts wurde es sehr musikalisch. Der Fernseher lief pausenlos. RSS Feeds und E-Mails konnte man auf meinem Browser sehen. Auch ging es kreativ zu und zwar in meinem Kopf bei den neuen Ideen für meine neue Wohnung.

An den gegrillten Schafskäse erinnere ich mich noch denn es war sehr lecker. Beim Einkauf landete Eistee in meinem Wagen. Das Wetter vor der Tür war kalt und nass. Dann gab es noch die Zwangsabgabe auf Bankguthaben in Zypern wegen der Eurokrise in den Nachrichten als Thema. Und für die Gemütlichkeit habe ich meine Jogginganzüge von meinem Onkel waschen lassen und mich auf die Couch verzogen.

Auf meinem Blog konntet ihr diese Woche ein wenig mehr von meinem Leben früher entdecken, wobei „Bestandsschutz“ mein Lieblingsbeitrag war.

Und so war meine Woche ziemlich erfolglos, weil Ich so gut wie nichts auf die Reihe gekriegt habe, Ich andauernd müde und kaputt war, Mama viel Aufmerksamkeit brauchte und auch so ziemlich alles andere nicht geklappt hat.

 

Leave a Comment

Filed under Sonntags Rückblicker, Stöckchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.