Wieder zuhause

Ja, das war doch mal schön. Einfach mal so eine Stunde spazieren gehen.

Ich war wie letztes mal am Vogelwoog hier in Kaiserslautern entlang gelaufen. Etwa eine Stunde. Danac bae Ich mich dort ein wenig ins Lokal gesetzt und hab mir einen Nusseisbecher und eine Apfelschorle gegönnt. Das Handy hatte Ich aus, endlich mal Ruhe.

das blöde ist dass Ich mein Telefon nicht nur für Anrufe sperren kann aber nicht für das Internet. Es geht nur beides zusammen. So kann man wenn man nicht angerufen werden will nicht ins Internet gehen. Da sollte Ich mich mal nach einer Ausweichlösung umsehen.

Naja, wieder zuhause fragte mich Mama wo Ich denn gewesen wäre. Unterwegs habe Ich mir die wildesten Gedanken gemacht was da kommen würde. „Wo warst du denn? Ich hätte dich gebraucht! An deinem Geburtstag helfe Ich dir auch nicht mehr!“ usw, usw…

Doch Nichts dergleichen. Was Ich davon halten soll ist mir noch nicht ganz klar. Jedenfalls soll Ich nur Äpfel schälen und den Hausgang fegen. Sonst nichts.

Naja. Jedenfalls bin Ich nun endlos müde durch die Latscherei und könnte im stehen schlafen.

Mal sehen was wir heute noch geschafft kriegen….

Leave a Comment

Filed under Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.