1000 Fragen an mich selbst Teil 10

Viel Spass mit dem 10. Teil meiner Antworten auf die 1.000 Fragen.

 

Die Antworten stammen von Mitte Januar 2021.

 

451. Wann hast du zuletzt Fotos eingeklebt?

A: Das muss Jahrzehnte her sein.

 

452. Worüber hast du vor Kurzem deine Meinung geändert?

A: Puh, da fällt mir nichts ein.

 

453. Wann wärst du am liebsten den ganzen Tag im Bett geblieben?

A: Keine Ahnung, Ich verstehe die Frage nicht. Wenn mir danach ist und Ich nicht arbeiten muss dann mach Ich das einfach.

 

454. Glaubst du an eine offene Beziehung?

A: Warum nicht, wenn beide sich einig sind und zu 100 % ehrlich zueinander sind. Es gibt Leute bei denen das klappt.

 

455. Welches Gesetz würdest du einführen, wenn du in der Regierung sitzen würdest?

A: Ein Gesetz dass es verbietet Flüchtlinge in ein Lager zu sperren.

 

456. Was würdest du mit einer Million Franken tun?

A: Das ist leicht, die Frage stelle Ich mir schon seit Jahren. Ich tausch das aber mal gegen Euro: 1.000.000 €  (da hätte Ich nämlich laut aktuellem Wechselkurs vom 25.1.2021 nämlich 72.554 € mehr!). Also: 1.000.000 geteilt durch vermutliche maximal restliche 45 Lebensjahre (dann wär Ich ca. 80) geteilt durch 12 Monate pro Jahr = eine “Rente” von ca. 1850 € im Monat. Das ist doch nicht schlecht, oder? Zusätzlich zu meinem normalen Gehalt. Da wär wenigstens der Druck raus was mal wäre sollte Ich meinen Job verlieren oder dass Ich mal zu wenig Rente kriege. Auf keinen Fall würde Ich je niemandem auch nur irgendetwas davon erzählen. Nicht mal meiner Mutter.

 

457. Wie hiess oder heisst dein Lieblingskuscheltier?

A: Lupo, ein viereckiges lila Kissen mit Händen und Füssen. Muss Ich mal suchen…..

 

458. Was war deine weiteste Reise?

A: Schwer. Was ist weiter weg: Der Schwarzwald von Kaiserslautern, oder Berlin von Dresden? Eins von beidem. Im Ausland war Ich bisher nur mal so als “Tagestourist” in Luxembourg (Kippen und Kaffee holen), in Metz in Frankreich oder hier in Decin in Tschechien oder so. OK, bei einem Bodensee Urlaub mal über Teich gemacht nach Österreich und in die Schweiz. Aber sonst……

 

459. In welcher Haltung schläfst du am besten?

A: Auf dem Bauch liegend und die Decke zwischen die Beine geklemmt und in die Arme gekuschelt. Ich decke mich nicht zu nachts, muss Ich auch nicht, mein Schlafzimmer hat im Winter ca. 28 Grad.

 

460. Zu wem gehst du mit deinen Problemen?

A: Niemandem. Meine Mutter versteht meine Probleme oft nicht und sonst wüsste Ich nicht mit wem Ich darüber reden soll.

 

461. Für wen bist du eine Inspirationsquelle?

A: Das weiss Ich auch nicht. Vielleicht hab Ich ja einen heimlichen Fan, keine Ahnung.

 

462. Wann hast du zuletzt einen Sonnenaufgang beobachtet?

A: Das weiss Ich nicht mehr. Ich glaube von meiner Wohnung aus kann man das nicht, zu viele Häuser drumrum.

 

463. Wie hoch war das höchste Gebäude, das du je besucht hast?

A: Das dürfte das Kaiserslauterer Rathaus mit seinen 84 m gewesen sein. Ich war aber nie ganz oben, hat sich nicht ergeben. Das war ja mal bei seiner Erbauung in den 60er Jahren das höchste Rathaus von Europa.

 

464. Können andere auf dich bauen?

A: Würde Ich schon sagen. Wenn Ich was verspreche versuche Ich es auch zu halten. Ich mag das nämlich auch an anderen Leuten nicht wenn man sich nicht auf das verlassen kann was einer sagt.

 

465. Was ist das Verrückteste, das du jemals getan hast?

A: Ich bin nicht der Typ der “verrückte” Dinge macht, Ich agiere meist sehr besonnen.

 

466. Kaufst du häufig etwas Neues zum Anziehen?

A: Nein, sehr, sehr selten. Nur wenn was nicht mehr passt weil Ich mal wieder zugenommen habe. Ich bin da auch ganz pragmatisch: Ich geh in den Laden rein, probiere was an und wenn es passt kaufe ich gleich 5 oder 6 mal die selbe Hose, dasselbe Hemd oder das selbe T-Shirt (in unterschiedlichen Farben). Hosen hab Ich aber nur klassische “Bluejeans” in einem Farbton.

 

467. Würdest du einen Teil deiner Intelligenz gegen ein sensationelles Aussehen eintauschen?

A: Auf keinen Fall!

 

468. Weisst du, ob du jemals einen heimlichen Verehrer hattest?

A: Vielleicht in der Schulzeit, bis zum Ende der ersten 7. Klasse oder so. Keine Ahnung.

 

469. Welches Schmuckstück trägst du am liebsten?

A: Siehe Nr. 55: ein Lederhalsband mit einer Hälfte so eines “wir bleiben Freunde – in der Mitte auseinander brechen”-Steins. Das hab Ich seit der Reha 2011 nie ausgehabt. Sonst hab Ich keine Schmuckstücke die Ich trage.

 

470. Was würdest du dein zukünftiges Ich fragen wollen?

A: Warum warst du so ein fauler Sack, du Penner, du elender!

 

470. Würdest du bei deinem Partner bleiben, wenn deine Umgebung ihn ablehnen würde?

A: Ja klar! Was ist das denn für eine Frage! Meinst du ein Verdurstender in der Wüste lässt sich an einer Oase von anderen Leuten einreden dass das Wasser nicht schmeckt?

 

472. Wann hast du zuletzt etwas gebacken?

A: Das ist eine Zeitlang her. Ich glaube letztes Jahr im Januar oder Februar einen Kuchen zu meinem Geburtstag.

 

473. Für welche Gelegenheit warst du zuletzt schick angezogen?

A: Das ist so lange her dass Ich das nicht mehr weiss. Seit Ich zugenommen habe hab Ich keine “schicken Sachen” mehr und in meiner Grösse ist mir der Kram zu teuer.

 

474. Welche Redensart magst du am liebsten?

A: In der Ruhe liegt die Kraft. Das sagte mein Vater immer.

 

475. Was ist auf dem Foto zu sehen, das du als Letztes aufgenommen hast?

A: Eine Tasse Kaffee von oben.

 

476. Findest du es wichtig, an besonderen Jahrestagen innezuhalten?

A: Das kann eine schöne Tradition sein. Meine Mutter war so eine typische Hochzeitstagsvergesserin und fragte meinen Vater dann immer wenn er mit Blumen heimkam “Hast du was angestellt?“. Das fand Ich süss.

 

477. Was würdest du in einen Guckkasten kleben?

A: Was ist das? Ein Kasten mit Zeug drin und einer Scheibe davor? Eine Zigarette, ein Streichholz und ein Schild “Bei Gefahr Scheibe einschlagen”.

 

478. Welche Cremes verwendest du?

A: YUMA Salbe gegen entzündete Haus. Eine Salbe die es nur in Kaiserlautern in einer Apotheke gibt, begleitet mich ein Leben lang schon seit meinem ersten wunden Babypopo.

 

479. Wärst du gern körperlich stärker?

A: Fitter, nicht unbedingt stärker.

 

 

480. Findest du, dass jeder Tag zählt?

A: Sicher, dennoch kann man auch mal einen Tag “vergammeln”.

 

481. Bei welcher Fernsehsendung schaltest du sofort um?

A: Ich habe keinen Fernseher, aber Ich glaube bei diesem ganzen Bauer sucht Frau und Schwer verliebt Scheiß. Das ist die widerlichste Kotze die Ich je im Fernsehen gesehen habe. Da werden nette Menschen die es im Leben nicht leicht haben und vielleicht auch nicht die hellste Kerze auf der Torte sind dem schenkelkopfenden Zuschauer zum Fraß vorgeworfen. Wie-Der-Lich! Ekelhaft!

 

482. Wann hast du zuletzt jemandem vorgelesen?

A: Daran kann Ich mich nicht erinnern.

 

483. Bist du gut in Small Talk?

A: Geht so, dazu hab Ich zu wenig Gelegenheit.

 

484. Welche Nachricht hat dich in letzter Zeit stark berührt?

A: Keine Ahnung, dazu schau Ich zu wenig Nachrichten.

 

485. Welche Sprache würdest du gerne gut beherrschen?

A: Italienisch. Da will Ich wie gesagt gerne mal hin. Aber auch ein verhandlungssicheres englisch wäre nicht schlecht. Oder spanisch, die meistgesprochene Sprache der Welt!

 

486. Kannst du Kaugummiblasen machen?

A: Ja, doch.

 

487. Welcher deiner Geburtstage hat dir am besten gefallen?

A: Ich glaube der 18. Überhaupt meine Geburtstage in Kindheit und Jugend waren toll: Immer volle Hütte, viele Freunde und Bekannte.

 

488. Welche Floskel benutzt du zu oft?

A: “Schau mer mal” (schauen wir mal) vielleicht.

 

489. Kannst du dich leicht in Zeichentrickfilme hineinversetzen?

A: Ja, doch, schau Ich manchmal gerne.

 

490. Suchst du dein Waschmittel nach dem Duft aus?

A: Nein, nach dem Preis. Ich kaufe immer das billigste Color-Flüssigwaschmittel das der Laden hat.

 

491. Kommt es dir so vor, als wäre das Gras des Nachbarn immer grüner?

A: Da hab Ich noch nie drauf geachtet.

 

492. Welchen gesunden Snack magst du am liebsten?

A: Einen Apfel, Granny Smith, je saurer je besser.

 

493. Wie fest ist dein Händedruck?

A: So in der Mitte zwischen Schraubstock und nassem Handtuch.

 

494. Schreibst du häufig etwas auf, damit du es dir besser merken kannst?

A: Ja, klar! Ich hab ein unglaublich schlechtes Kurzzeitgedächtnis. Desshalb hab Ich immer Stift und Block in der Hemdtasche!

 

495. Worauf hast du zuletzt mit Ja geantwortet?

A: Das weiss Ich nicht mehr.

 

496. Welche Mahlzeit am Tag magst du am liebsten?

A: Keine Präferenz.

 

497. Schläfst du manchmal beim Fernsehen ein?

A: Ich hab bis vor ein paar Wochen den Fernseher (Computerbildschirm) direkt neben dem Bett gehabt und dann immer so eine “Nacht-Playlist” laufen gehabt. Früher, als Ich noch bei Mutter gewohnt habe und einen Fernsehanschluss hatte lief nachts die Glotze. Jetzt höre Ich Podcasts zum einschlafen.

 

498. Wie stark ist deine Sammelleidenschaft?

A: Ich habs eingedämmt und sammele keinen Schrott mehr. Früher hab Ich ja jeden “Tüddelkram” von der Strasse aufgelesen oder vom Sperrmüll gerettet. Mittlerweile schau Ich dass nicht mehr so viel Gerümpel dazu kommt und schmeiss auch mal was weg. Was Ich immer noch sammele sind Zeitschriften. Dafür hab Ich 2020 immerhin etwas über 400 € ausgegeben (Geo, Geo Special, Playboy, Das Magazin, 2 Jazz Zeitschriften, eine Aquaristik Zeitschrift…).

 

499. Hältst du dich immer an den Plan, den du gemacht hast?

A: Mal so mal so. Kommt drauf an wie sich eine Sache entwickelt. Aber ja, Ich liebe es wenn ein Plan funktioniert! (kaut auf seiner Zigarre herum…)

 

500. Welches Kunstwerk hat dich stark beeindruckt?

A: Das weiss Ich nicht. Ich kann nicht sagen wann Ich mir das letzte mal bewusst Kunst angesehen habe.

Leave a Comment

Filed under 1000 Fragen an mich selbst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.