Ein Tag auf der Terrasse

ja, wirklich viel habe Ich heute wirklich nicht gemacht. Ich habe lange geschlafen, da Ich bis spät in die Nacht auf der Terrasse am Computer sass und danach noch einen total bescheuerten Film im Bett guckte (siehe vorhergehender Post).

Ja, nach dem aufstehen habe Ich mich auf die Terrasse gesetzt und an meiner Online Datenbank für DVDs, CDs und Bücher herumgeschraubt. Da sich meine Wunderlist, das Onlineprogramm mit dem Ich meine Kontextlisten verwaltet hebe, online nicht mehr öffnen lässt, warum auch immer, habe Ich nun begonnen alle meine DVD Wünsche und Bücher- und CD-Wünsche in die neue Datenbank einzutragen.

Ausserdem habe Ich mit meinem Hoster meiner Webseiten telefoniert da Ich eine Mail bekommen habe in der man mir sagte dass Ich binnen einer Woche Daten löschen solle da Ich mehr Speicher belegt habe als mir zusteht. Die 10 GB waren schnell ausgereizt. Jetzt muss Ich Geld locker machen für ein Upgrade auf 25 GB.

Morgen will Ich zum Gericht gehen und mir eine Besuchserlaubnis für meinen Cousin holen. Mein Opa will vielleicht mitgehen. Ich hatte mit meiner Tante telefoniert, sie hatte sowas angedeutet.

Ja, mal sehen, Ich werd meine Zelte hier auf der Terrasse nun mal abrechen. Morgen will Ich sehen dass Ich so langsam mal nach und nach die restlichen Medienwünsche und danach meinen Bestand an CDs, DVDs und Büchern in die Datenbank eingebe. Das wir eine Heidenarbeit geben. Mann o Mann…….

Leave a Comment

Filed under Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.